Ratgeber
1500 Seiten

Stellenbörse
Hunderte Stellen

Forum
FAQ

Assessment
Testcenter

Download
sehr nützlich

Dienste
umfangreich



RATGEBER

Das Assessment Center Verfahren


Das Assessment - Center ist ein anerkanntes Auswahlverfahren für höhere Tätigkeiten.

Wir als Anbieter von Online- AC Tests, als Veranstalter von ACs, sind von der Aussagekraft überzeugt. 

Auch hier verweisen wir auf unsere kostengünstigen Online Test, zudem auf unsere Coaching Angebote, die auch diese Phase mit einschließen. 



ADB Personalberatung
Paulstr. 34
10557 Berlin
Tel.: (030) 39 10 39 25
Fax: (030) 34 90 14 52

Das Assessement - Center (AC) Teil 1



Einleitende Worte ...

Die Geschichte des Assessment-Center-Verfahren ist bereits recht alt und reicht bis in die zwanziger Jahre dieses Jahrhunderts zurück. Erstmalig angewandt wurde es in Deutschland zur Auswahl von Heeresoffizieren. Für den betrieblichen Alltag wurde es über die USA in den 70er Jahren in Deutschland wiederentdeckt und ist seitdem ein fester Bestandteil bei der Auswahl von Führungskräften in der Wirtschaft.

Mitunter wird der klassische Begriff AC (Assessment-Center) durch andere Begriffe ersetzt. So kann dieses Verfahren auch Gruppenauswahlverfahren, Vorstellungsgespräch mit Übungsrunden, Auswahltag, Informationstag, Gruppeninterview etc. genannt werden. 
Auch wenn die Bezeichnungen nicht immer zutreffend sind, soll damit jedoch die Furcht der Bewerber vor diesen Verfahren gemindert werden.

Vorbereitungstipps

  ermitteln Sie möglichst genau die jeweiligen Anforderungen

Untersuchen Sie die Anforderungen der ausgeschriebenen Position. Notieren Sie sich alle Eigenschaften und Fähigkeiten, wodurch ein/e erfolgreiche/r Bewerber/in am ehesten überzeugen könnte.

  analysieren Sie die eigenen Voraussetzungen

Analysieren Sie, welche persönlichen Voraussetzungen Sie mitbringen und welche Stärken und Schwächen Sie haben. Daraus lassen sich Vorsätze ableiten wie "Ich will mich bemühen, selbstbewusster aufzutreten."

  bereiten Sie sich auch innerlich auf das AC vor

Gehen Sie ausgeschlafen, ruhig entspannt und gelockert an das AC heran. Denken Sie daran, dass Leistung in hohem Maße auch von Ihrer körperlichen und "seelischen" Verfassung abhängt.

  stärken Sie Ihr Selbstvertrauen

Glauben Sie ganz fest an sich selbst. Seien Sie optimistisch und positiv eingestellt. Machen Sie sich klar, dass Sie sich etwas zutrauen können. Man traut auch Ihnen etwas zu, sonst hätte man Sie gar nicht eingeladen.

Setzen Sie sich mit möglichen Stressfaktoren auseinander.

 
achten Sie auf Ihr Äußeres

Ein wesentliches Bewertungskriterium ist Ihr Erscheinungsbild und Ihr Auftreten. Achten Sie darauf, dass Ihre Kleidung korrekt ist und eine positive Wirkung hervorruft.

  informieren Sie sich

Versuchen Sie, so viel wie möglich über die Firma / Veranstalter des AC herauszufinden. "Wissen ist Macht" und mehr Informationen geben Ihnen zusätzliche Sicherheit.

  lassen Sie sich nicht entmutigen

Es gibt eine Reihe von AC Übungen, die einfach keine optimale Lösung zulassen. Auch wenn Sie glauben, Fehler gemacht zu haben, ist dies bei weitem kein Grund aufzugeben.

  verhalten Sie sich natürlich

Versuchen Sie nicht verkrampft, den Beobachtern die ganze Zeit eine bestimmte Rolle vorzuspielen. Das wird Ihnen sowieso kaum gelingen, zudem wissen Sie nicht, ob diese Rolle auch gesucht ist. Seien Sie lieber locker, bekennen Sie sich zu Ihrer Person und bringen Sie Ihre positiven Seiten mit ein.

  nutzen Sie die Auswertung
Egal wie Sie abschneiden, sollten Sie das Feedback nutzen, um zu erkennen, woran Sie in Zukunft eventuell arbeiten können und somit Ihr Auftreten und Ihre Chancen verbessern können.








Verschiedene Übungen im AC

Allgemein

Allein, zu zweit, mit der Gruppe oder vor der Gruppe - es gibt eine große Vielfalt von Übungen, in denen Sie Ihre Fähigkeiten und Talente zeigen können. Die Themenpalette ist so reichhaltig wie die betriebliche oder gesellschaftliche Welt und wird häufig für jedes AC neu entwickelt.

Zumeist geht es nicht so sehr um fachliche Inhalte, als vielmehr um soziale und kommunikative Kompetenzen.

Beispiel

1.) Allein

Postkorb und sonstige Planungs-, Simulations- und Analyseaufgaben.
Solche Aufgabenstellungen werden immer häufiger auch am PC durchgeführt.

2.) Zu zweit
Zweierübungen können mit gleicher Aufgabenstellung oder mit verteilten Rollen abverlangt werden. Kommunikationsfähigkeit und taktisches Gespür, Verhandlungsfragen und Überzeugungskraft stehen hier im Vordergrund.


Gehen Sie auf die Fragen und Argumente Ihres Gesprächspartners ein und versuchen Sie, gemeinsame Lösungen zu finden.

3.) In der Gruppe
Bei Gruppenübungen zeigt sich, wer den Gruppenprozess strukturieren und gemeinsame Lösungen erarbeiten kann.










Weiter mit Teil 2